Die Bände zur Schriften­reihe

Das Publicness-Puzzle

Öffentliche Aufgaben­erfüllung zwischen Staat und Markt

OPINIO Schriftenreihe Auftaktband: Das Publicness-Puzzle
Auftaktband der OPINIO-Schriftenreihe: Das Publicness-Puzzle

Autoren/Herausgeber

Martin Knoke, Joachim Merk, Mirjam Schneider-Pföhler, Katharina Spraul

Inhalt

Das Buch unternimmt den Versuch, das „Publicness-Puzzle“, das durch das Verschwimmen von Grenzen zwischen Staat, Markt und Drittem Sektor entstanden ist, zu entwirren. Die Beiträge beschäftigen sich mit den Heraus­forderungen durch den Wandel öffentlicher Aufgaben, beleuchten den Einsatz neuer betriebs­wirtschaftlicher Instrumente im Dienste öffentlicher Aufgaben­erfüllung und setzen sich mit den neuen Rollen, die aus der staatlichen Regulierung sowie der Selbst­regulierung des Marktes hervorgehen, auseinander. Die Festschrift zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Eichhorn knüpft an den zentralen Forschungs­themen an, die den emeritierten Professor für Allgemeine Betriebs­wirtschafts­lehre, Public & Nonprofit Management bis heute beschäftigen. Die Autoren – Schüler und Weggefährten des Jubilars – entwickeln seine wissenschaft­lichen Erkenntnisse zu der Frage „öffentlich oder privat?“ weiter und stellen ihre Erfahrungen aus unterschied­lichsten Perspektiven in Wissenschaft und Wirtschaft dar.

Bestellen

ISBN 978-3-89918-230-9

Bestellkarte zu diesem Band

Arbeitgeber­attraktivität vor dem Hinter­grund des Fach­kräfte­mangels bei Ärzten

Band 1: Arbeitgeberattraktivität vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels bei Ärzten
Band 1: Arbeitgeber­attraktivität vor dem Hintergrund des Fach­kräfte­mangels bei Ärzten

Autoren/Herausgeber

Paul Bomke, Anita Hausen, Joachim Merk, Anke Rahmel

Inhalt

Für Kliniken bilden kompetente, motivierte und zufriedene Mitarbeiter das wichtigste Kapital, denn Leistungs­qualität, Wirtschaft­lichkeit und Wett­bewerbs­fähigkeit der Einrichtungen hängen vielmals von den Mitarbeitern ab. Der u. a. durch den demo­graphischen Wandel hervorgerufene Pflege­kräfte­notstand und der drohende Ärzte­mangel versetzen die Leistungs­anbieter in einen „War for Talents“. Sie versuchen sich der Öffentlich­keit als attraktive Arbeit­geber zu präsentieren, um die personelle Leistungs­fähigkeit zu erhalten. Mit einem „Employer Brand“ stellen Kliniken ihre Allein­stellungs­merkmale heraus, um sich in der Personal­akquise und -bindung gegen Wettbewerber durchzusetzen. Aber: Welche Faktoren führen dazu, dass eine Klinik zum Wunsch­arbeitgeber wird? Die Autoren stellen auf Basis primär- und sekundär­statischer Untersuchungen die Merkmale der Arbeitgeber­attraktivität vor und geben dem Leser fallstudien­basiert einen umfassenden Einblick in die Thematik.

Bestellen

ISBN 978-3-89918-227-9

Bestellkarte zu diesem Band

Erfolgsfaktoren zur Steigerung der Qualität und Akzeptanz von Mitarbeiter- und Patienten­zufriedenheits­messungen im Kranken­haus

OPINIO Schriftenreihe Band 2 - Erfolgsfaktoren zur Steigerung der Qualität und Akzeptanz von Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheitsmessungen im Krankenhaus
Band 2: Erfolgs­faktoren zur Steigerung der Qualität und Akzeptanz von Mitarbeiter- und Patienten­zufriedenheits­messungen im Krankenhaus

Autoren

Teresa Köttel, Anke Rahmel

Inhalt

Krankenhäuser sehen sich durch die veränderten politischen und ökonomischen Rahmen­bedingungen steigenden Anforderungen an Effizienz und Qualität sowie einem verschärften Wett<­bewerb gegenüber. Mitarbeiter- und Patienten­zufriedenheit werden vor diesem Hintergrund als Schlüssel­themen betrachtet. Befragungen zur Zufriedenheits­messung von Patienten und Mitarbeitern sind daher unerlässlich geworden – nicht zuletzt seit der gesetzlichen Verpflichtung zur Einführung des Qualitäts­managements in Kranken­häusern.

Die Autoren stellen die Methoden und Ziele von Mitarbeiter- und Patienten­befragungen dar und erläutern das typische Ablauf­schema einer Befragung. Auf der Grundlage von qualitativen Experten­interviews und Literatur­recherchen werden die Erfolgsfaktoren identifiziert, die für die Qualität und Akzeptanz von Zufriedenheits­befragungen in Kranken­häusern entscheidend sind. Auf dieser Grundlage werden praxisnahe Handlungs­empfehlungen zur Steigerung der Qualität und Akzeptanz von Mitarbeiter- und Patienten­zufriedenheits­messungen abgeleitet.

Das Buch ist der zweite Band der OPINIO Schriftenreihe zur innovativen Gesundheits­wirtschaft, die sich mit den aktuellen Fragestellungen und Heraus­forderungen der Gesundheits- und Sozial­wirtschaft, insbesondere den Themenfeldern Qualität und Wirtschaftlichkeit, befasst.

Bestellen

ISBN: 978-3-89918-246-0

Bestellkarte zu diesem Band

Patientenintegration in der medizinischen Versorgung

Eine empirische Analyse der Einflussfaktoren

OPINIO Schriftenreihe Band 3 - Patientenintegration in der medizinischen Versorgung
Band 3: Patientenintegration in der medizinischen Versorgung

Autorin

Corinna Lorenz

Herausgeber

Martin Bierbaum und Anke Rahmel

Inhalt

Das deutsche Gesundheits­wesen befindet sich aktuell in einer Phase Umbruchs, in deren Zentrum die Themen Qualität und Effizienz stehen. Um in diesem Zusammen­hang den Problemen der zunehmenden Unzufriedenheit, des wachsenden Personal­aufwands sowie der begrenzten Versicherungs­leistungen zu begegnen, ist es entscheidend, den Patienten in den Mittelpunkt des Leistungs­erstellungs­prozesses zu stellen. Die Integration der Patienten ist eine zentrale Voraussetzung für die Effizienz von Gesundheits­dienstleistungen.

Im deutschen Gesundheits­system sind jedoch die angebotenen Leistungen nicht primär an den Patienten­bedürfnissen orientiert und Patienten fehlt oft die Kompetenz für eine erfolgreiche Beteiligung. Diese Aspekte erschweren die effiziente Ausgestaltung der medizinischen Versorgung.

Dieses Buch geht der Frage nach, welche Einfluss­faktoren über das Integrations­verhalten von Patienten bestimmen. Auf Basis einer empirischen Analyse werden Wirkungs­beziehungen untersucht und die Determinanten ermittelt, die dazu beitragen, dass ein Patient sich in seine medizinische Versorgung integriert.

Um die Patienten­integration als strategische Ressource nutzen zu können, werden auf Grundlage der empirischen Ergebnisse Handlungs­empfehlungen für Einrichtungen des Gesundheits­wesens abgeleitet.

Lesen Sie dazu auch eine Rezension auf socialnet

Bestellen

ISBN 978-3-89918-251-4

Bestellkarte zu diesem Band

Bleiben Sie informiert

Der OPINIO-Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten der Gesundheits­wirtschaft und Gesundheits­­politik aus dem In- und Ausland sowie über Neuerscheinungen der OPINIO-Schriftenreihe.